FINALE Workshop 2016


 

01.03. - 02.03.2016

Notationsprogramm Finale

 

Zweitägiges Finale-Training für

Einsteiger und Fortgeschrittene

 

mit Markus Hartmann

 

Das neue Kurskonzept sieht vor, dass Einsteiger und Fortgeschrittene gleichermaßen an diesem Kurs teilnehmen können. Ebenfalls herzlich willkommen sind Finale-Anwender die schon einmal einen Kurs besucht haben und ihre Kenntnisse auf den neuesten Stand bringen möchten.Zu Beginn des Kurses werden die Teilnehmer in zwei Gruppen aufgeteilt und durch Anleitung und Übungen an verschiedene Themenbereiche auf Einsteiger- und Fortgeschrittenenniveau herangeführt.

Zielgruppe:

Eingeladen sind Interessierte, Einsteiger, Fortgeschrittene oder Umsteiger. Sie haben reichlich Zeit und Gelegenheiten, Ihre Fragen zu stellen und werden kompetente Lösungen und Antworten erhalten. Erleben Sie Finale „live“, auch Sie werden begeistert sein!

Nehmen Sie sich die Zeit, überzeugen Sie sich, wie das Finale-Notationsprogramm Sie bei Ihrer musikalischen Arbeit unterstützt.

Der Finale Workshop wendet sich sowohl an Windows als auch an Macintosh Anwender - bitte bringen Sie Ihren Laptop mit.

Themenbereiche:

  • Einfühung in das Programm
  • Hilfefunktion (Videos, Onlinehilfe)
  • Dokumentassistent
  • Arbeitsweise in Finale (Werkzeuge, Handhabungsmarkierungen, Kontextmenüs, Tastaturkürzel)
  • Noteneingabe (Einfache Eingabe, Schnelle Eingabe, Eingabe in Echtzeit)
  • Eingabe weiterer Zeichen (Dynamik, Tempobezeichnungen, Spielanweisungen etc.)
  • Liedtexteingabe (manuell, automatisch)
  • Wiedergabe und Klangzuordnung von Midi und VST/AU-Instrumenten
  • Partitur und Einzelstimmen
  • Grafiken (Im- und Export)
  • Arbeiten ohne Dokumentassistent
  • Layout (Seitenränder, Akkoladenränder, Seitenformat, Seitengröße, Größenwerkzeug)
  • Notensystemstile (das flexibelste Werkzeug in Finale)
  • Erstellung eigener Vortragsangaben, Artikulationen und Akkordsymbole
  • Programmeinstellungen, Dokumenteinstellungen, Kopierfunktionen
  • Bibliotheken
  • Scannen von gedruckten Noten
  • Score Groove
  • Schlagzeugnotation
  • weitere Themenschwerpunkte ergeben sich aus den Interessen der Teilnehmer

Haftung:

Die Teilnehmer haften für Verlust oder Beschädigung ihres persönlichen Eigentums selbst.

Dozent: Markus Hartmann

Markus Hartmann studierte Jazz- und Popularmusik an der Musikhochschule Köln und ist als freiberuflicher Musiker, Arrangeur und Komponist für namhafte Künstler wie z.B. Sarah Connor, Bläck Fööss, Ray Wilson, sowie bei verschiedenen Musicalproduktionen u.a. „We Will Rock You“ und dem WDR-Rundfunkorchester, tätig.

Er war vier Jahre Bassist der Big Band der Bundeswehr und gründete Mitte der 90er Jahre die bis heute sehr erfolgreiche Phil Collins und Genesis-Tributeband Still Collins. Des Weiteren unterrichtet er als Dozent für Bandcoaching, Musiktheorie und Songwriting an der Akademie Deutsche Pop.

Als gefragter Arrangeur leitet Markus Hartmann bundesweit zahlreiche Schulungen und Weiterbildungen und ist ebenso als gefragter Notengrafiker für verschiedene Verlage und Rundfunkanstalten tätig.

www.mh-music.de    www.basstracks.de    www.stillcollins.de

 

Zeitraum: 01.03 bis 02.03.2016

Anreise: Bitte reisen Sie am Dienstag bis 09.30 Uhr an.

Abreise: Die Abreise ist am Mittwoch um 17.00 Uhr.

Anmeldeschluss: 01.02.2016

Hinweis: bitte bringen Sie Ihren Laptop mit!

Der Workshop kosten 89,- € (inkl. Verpflegung und Übernachtung im Doppelzimmer*)

 * je nach Auslastung der Akademie besteht auf individuelle Nachfrage ggf. auch in begrenztem Umfang die Möglichkeit, Einzelzimmer zu buchen. Der EZ-Zuschlag beträgt 15,- € p.P./Nacht.

Anmeldung: BMH Projekt GmbH, Projektbüro

Tel.: 09732 7868-0

Fax: 09732 7868-222

E-Mail: kurse(at)bmhab.de

 

DIREKT ONLINE ANMELDEN >>

 

INFO-FLYER DOWNLOADEN:

Finale.pdf